Summertime Festival – Bands

Am 11. Juni leitet das Summertime Festival in Wolfenbüttel die Festivalsaison ein. Wir stellen euch ein paar der Bands vor, die den Tag im Seeliger Park auf zwei Bühnen zu einem unvergesslichen musikalischen Ereignis werden lässen.

Tonbandgerät
(Headliner)

Als Headliner steht dieses Jahr die Indiepop-Band Tonbandgerät auf der Bühne. Gegründet wurde die Band von den Schwestern Isa und Sophia, die Bass und Gitarre spielen. Dazu gesellten sich Schlagzeuger Jakob und Sänger Ole, die die Band komplett machten. DRUFF! traf die Band bereits letztes Jahr, wo sie uns von der Namensgebung der Band erzählten. „Wir haben immer dieses eine Album der Band ‚I‘m from Barcelona‘ gehört und da gab es ein Lied mit dem Namen ‚Rec & Play‘. Da geht es eben auch um ein Tonbandgerät, nämlich um die Funktion, Momente speichern zu können und beliebig wieder hervorzukramen. Das wollten wir auch gerne mit unserer Musik ausdrücken“, erzählt uns Ole.

Auf Festivals haben wir, glaube ich, immer die größte Spielkiste dabei

Seit ihrer Gründung im Jahr 2007 hat sich viel bei Tonbandgerät getan. Mit ‚Heute ist für immer‘ und ‚Wenn das Feuerwerk landet‘, brachten die vier Musiker bereits zwei Alben raus. Letzteres erschien 2015 und stieg auf Platz 11 der Charts ein. Außerdem tourte Tonbandgerät bereits durch die USA und spielte dort zehn Konzerte an verschiedenen Schulen des Landes. Nach gut neun Jahren Bandbestehen könnte man meinen, dass die Mädels und Jungs mittlerweile ein Stück erwachsener geworden sind, aber da lachten sie nur. „Auf gar keinen Fall“, ruft Ole. „Wir sind einfach keine Band, die jemals erwachsen sein wird“, lacht Sophia, „also schon in dem Sinne, dass wir nicht mehr 13 Jahre alt sind. Aber auf Festivals haben wir, glaube ich, immer die größte Spielkiste dabei!“

Und diese Spielkiste werden sie als Headliner beim Summertime Festival wieder hervorkramen, das ist sicher!

Herrenmagazin

Am Ende des Jahres wird das Männer-Quartett Herrenmagazin für unbestimmte Zeit ein Bandpause einlegen. Doch bis es soweit ist, werden sie noch viele Bühnen bespielen! Eine davon wird die Stielecht-Bühne auf dem Summertime Festival sein. Die vier Herren sind seit 2004 in der deutschsprachigen Indie-Szene unterwegs und berühren durch ihre Texte tausende Menschen.

Von wegen Lisbeth

Als Vorband von AnnenMayKantereit spielte die Band bereits im Mai in der ausverkauften Stadthalle Braunschweig und es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie alleine ganze Hallen füllen werden. Mit ihrem unverkennbaren Sound im Gepäck geht es für die Jungs auf‘s Summertime Festival, wo sie neben altbekannten Songs auch ihren neuen Song ‚Sushi‘ spielen werden. Ein absoluter Ohrwurm „Liiiiinaaaa
ich will dein Sushi gar nicht sehen!“

Zeitplan:

Stielecht-Bühne
14:00 — 14.30 Overexposed
15.00 — 15.30 HeroInDistress
16.15 — 17.00 In My Days
18.00 — 19.00 Knallfrosch Elektro
20.00 — 21.00 THE SECND
22.00 — 23.00 Herrenmagazin

Stielvoll-Bühne
14.30 — 15.00 ALEXMAX&MO
15.30 — 16.15 Eveline
17.00 — 18.00 Rabaukendisko
19.00 — 20.00 Von Wegen Lisbeth
21.00 — 22.00 The Fog Joggers
23.00 — 0.00 Tonbandgerät