Rock im Allerpark – MADSEN

„Egal wo du mal warst, Hauptsache du bist hier und jetzt!“

Am Samstag, den 13. August 2016 findet im Plaza im Allerpark das als eintägig konzipierte Open Air Festival „Rock im Allerpark“ statt. Die Headliner des Spektakels sind keine Geringeren als die Bundesvision Song Contest Teilnehmer MADSEN.

Seit den „_MG_8873-Bearbeitet_madsen 2015 promo_HiRes-2Wolfsburg Open“ hat das Hallenbad bereits drei Mal das wohl eindrucksvollste Festival mit qualifizierter Bühne ausgerichtet, und ist seitdem nicht nur Kontaktadresse für gute Musik, sondern auch Kulturförderer in Bereichen wie Lesungen, Comedy, Kino und Theater.

Das Konzept „Rock im Allerpark“ gilt als regionales Nachwuchsförderungsprojekt. Über hunderte Bewerbungen gingen von Newcomer Bands ein, die unbedingt dabei sein, und die aufregende Chance, mit einer etablierten und im Radio gespielten Band, nutzen wollten.

Entschieden hat sich die Jury für folgende Bands: Enemy Jack, Matthew Graye, Audiowolf, Crowd Above Nine.

Doch die Krönung sind weiterhin sie: MADSEN.
Mit Songs wie „Du schreibst Geschichte“, oder „Lass die Musik an“ wurden sie durch verschiedenste Radiosender bekannter und fassen mit eindringlichen Texten und melodischer Musik den Hörer._MG_0344-Bearbeitet_madsen 2015 promo_HiRes

Die Ende der 90 er Jahre von den Brüdern Johannes, Sebastian und Sascha Madsen gegründete Band hat bereits auf den ganz großen Bühnen Deutschlands gespielt. Schon 2011 traten sie bei „Rock am Ring“ und „Rock im Park“ auf.  Ihr letztes Album „Kompass“ erschien letztes Jahr.

Auf besonderen Wunsch des Veranstalters, jedem Besucher ein Live Erlebnis ermöglichen zu können, ist der Eintritt für alle Besucher frei.

Zwischen 18:00 – 19:00 heißt es also für alle Besucher:
„Komm und küss mich. Gegen Anstand und Moral.
Küss mich! Und danach direkt nochmal.“