L’Osteria – Pizza e Pasta d’Amore

Pünktlich zur Eröffnung des lang ersehnten BraWo Parks bekommt Braunschweig ein weiteres, lang vermisstes kulinarisches Highlight geboten: Die L’Osteria. Die Kette, die für Pizza e Pasta d’amore steht, hat vor allem für das junge braunschweiger Publikum gefehlt, die gerne italienisch essen gehen und weder in Fast Food, noch in altbekannte Lokalitäten investieren möchten. Neue Pizza brauchte die Stadt – mit der L’Osteria hat man hier schon einmal alles richtig gemacht.

Allerdings sollte man hier großen Appetit mitbringen. Die Pizza reicht weit über den Tellerrand hinaus und wird oftL (4 von 21) für zwei Personen mit unterschiedlich belegten Hälften bestellt (wie auch von unseren beiden Kolleginnen, Anm. d. Red.) Daneben gibt’s noch zahlreiche andere zeitlose Klassiker der italienischen Küche, wie Antipasti, Salate, bei denen selbst die „kleine“ Variante doch recht üppig erscheint. Alles wird frisch in der offenen Küche „gekocht, so dass man beim Zubereiten der Speisen sogar live zuschauen kann. Auch die Pastavariationen können sich sehen lassen. Hier gibt es nicht nur eine klassische ‚Bolognese’, sondern sie wird mit aus Rinderragout hergestellt. Bei Pasta, wie auch wie bei den Pizzen, kann man sich fast gar nicht entscheiden.

Betriebsleiter Robin Klage umsorgt sich um seine Gäste gemeinsam mit seinem überaus zuvorkommenden Team. Gerade noch in Hannovers L’Osteria gearbeitet, hat er kurzerhand die Leitung des neuen Restaurants in Braunschweig übernommen, dessen Inhaber Jan Hausen ist – sowie auch weiteren Lokalen der Kette. L (7 von 21)Klage empfiehlt uns, das gereichte Olivenöl mit einer ordentlichen Portion Parmesan zu vermengen, und diese Mischung mit dem zusätzlich servierten Brot aufzunehmen. Er erklärt uns: Die L’Osteria hat ein junges aber trotzdem gemütliches Ambiente. Wir arbeiten hier mit hohen Decken, Fensterfronten und spielen mit dem Licht, sodass Gemütlichkeit entsteht.“ Ein bewusster Stilmix, der für jede Location mit dem L’Osteria Inneneinrichtungsteam entwickelt wird. Warten muss man hier nie lange auf den Service. Die L’Osteria ist perfekt für alle Gäste, die schnell aber dennoch gemütlich und qualitativ hochwertig essen gehen möchten.

Zum Schluss unseres Ausflugs in die italienische Küche bekommen wir noch einmal die Dessert-Karte wärmstens ans Herz gelegt. Kleiner Tipp: Das Schokoladen-Soufflé mit Mangoparfait, ist die perfekte Mischung aus süß-schokoladig und erfrischend-fruchtig. Selbstverständlich gefüllt mit flüssiger Schokolade, wie so ein Soufflé sein muss.

Text: Yasemin Kulen

Foto: Vincent Kruneš – Vaak Visuals