Blog: The Bangs Theory

Am Anfang stand der Zufall

Ob eine harmlose Google-Anfrage ein Leben verändern kann? Aber so was von! Ich suchte nach Bildern für ein Geburtstagsgeschenk und stieß dabei aus purem Zufall auf Aufnahmen aus Kapstadt. Keine sechs Monate später trat ich meine erste große Reise an. Jung und sehr schüchtern, alleine auf dem Weg nach Südafrika.

Meine Mission war es, mich selbst ins kalte Wasser zu werfen und etwas in meinem Leben zu verändern. Die nächsten sechs Monate würde ich in einer internationalen Modelagentur im Büro arbeiten. Dachte ich. Doch auch hier spielte mir der Zufall andere Karten zu.

Mein damaliger Chef schickte mich spontan mit auf Castings und ehe ich realisierte was genau geschah, fand ich mich vor Kameras und an Filmsets wieder. Ich bekam Blickwinkel auf eine Welt, die mir bis dahin vollkommen unbekannt war. Von ihrer schillernden und von ihrer schattigen Seite.

Auf einmal lief ich nicht mehr durch die Stadt, um die Sedcards anderer Models abzuholen. Ich wurde eines der Mädchen, die mit Highheels von Casting zu Casting hasteten und plötzlich einen straffen Sportplan hatten. Aber nicht nur mein Tagesablauf, sondern auch ich selbst veränderte mich. Mit fremden Menschen jeglicher Nation zu reden und mich in ungewohnten Situationen wieder zu finden, bereitete mir sehr bald keine Probleme mehr – die anschließende Rückreise nach Deutschland dafür umso stärkere.

Fotoshootings gegen Vorlesungen einzutauschen war ein enormer Umschwung, aber auch der Schritt zurück in eine weniger oberflächliche Welt. Diese Verkettung von Zufällen ist inzwischen zwei Jahre her. Dem Modeln habe ich nie den Rücken gekehrt. Auch das Reisefieber nimmt bei mir eher zu als ab. Oft verbindet sich auch beides miteinander.

Auf diesem Blog werde ich euch fortan berichten, was ich in den Jahren im Modelgeschäft und unterwegs erlebt und habe. Aus meinem Start in der Branche zum Beispiel, dass Veränderungen eigentlich nicht beängstigend sind, sondern Chancen bieten die man nicht mal erahnen könnte.

Ich freue mich schon sehr darauf, euch mit auf die Reise zu nehmen!

Eure Julia-Janine