„My favourite ring? The next one!“ – Starquarterback Tom Brady und die New England Patriots haben eine Mission: den 51. Super Bowl gewinnen. Ein Team dürfte aber gewaltig etwas dagegen haben, denn auch die Atlanta Falcons buhlen um die begehrte Vincent Lombardy Trophy. Am 5. Februar entscheidet sich in Houston, Texas, wer das beste Team der NFL ist. DRUFF! sprach mit #ranNFL-Kommentator und Footballexperte Patrick Esume, der gemeinsam mit Frank Buschmann und NFL-Spieler Markus Kuhn das amerikanische Sportevent kommentieren wird.

Der Super Bowl ist das sportliche Mainevent in den USA. Auch in Deutschland findet das spektakuläre Finale der NFL seit Jahren immer mehr Anklang. Einen großen Teil zur steigenden Popularität von American Football in Deutschland trägt #ranNFL bei. Hier wird in der Saison, an jedem verdammten Sonntag, Football im FreeTV gezeigt. „Es ist schön zu wissen, dass das, was wir machen, die Leute begeistert und wir den Nerv der Zeit damit treffen“, so Patrick Esume.

Die diesjährigen Playoffs ließen die Herzen der Fans vor Spannung höherschlagen und auch zerbrechen. Ein absolutes Highlight und das bisher spannendste Spiel der Playoffs lieferten sich die Greenbay Packers mit den Dallas Cowboys. Durch eine grandiose Leistung von Quarterback Aaron Rodgers gelang es den Cheeseheads mit wenigen Sekunden auf der Uhr noch, das Spiel für sich zu entscheiden und in das Championship-Game einzuziehen. „Das

Ende des Greenbay-Spiels ist mein bisheriges Highlight der Saison“, schwärmt Patrick Esume. „Damit hatte keiner gerechnet. Jeder dachte, es geht in die Overtime. Dass Dallas noch mal zurückgekommen ist und dass das Spiel so spektakulär geendet ist, ist einfach unfassbar.“

Die Championship-Games fielen zur Verwunderung vieler sehr eindeutig aus. Die Atlanta Falcons um den überragenden Quarterback Matt Ryan stampften die Greenbay Packers mit 44:21 in den Boden und auch die Patriots überrannten die Pittsburgh Steelers mühelos mit 36:17. Das Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften im Super Bowl könnte also ein spektakuläres Offensiv-Feuerwerk werden. Auf einen Favoriten im Endgame möchte sich

Coach Esume nicht festlegen: „Dadurch, dass die beiden besten Quarterbacks der Liga im Finale stehen, ist es für mich als Footballfan fast schon egal, wer am Ende das Ding macht. Der 51. Super Bowl wird einfach ein geiles Spiel werden und darauf kann sich jeder freuen!“

Für Tom Brady wäre ein Sieg beim Super Bowl der fünfte Titelgewinn. Kein Quarterback hat dies zuvor geschafft. Damit wäre Tom Brady der erfolgreichste Quarterback aller Zeiten, wenn nicht sogar der Beste. Ihm „gegenüber“ steht Matt Ryan, für den es der erste Ring am Finger wäre. Er spielte die beste Saison seiner Karriere und legte auch in den Playoffs eine starke Figur hin. Die Defense der Patriots, die zu den drei besten der Liga zählt, wird es dem Falcons Quarterback aber alles andere als leicht machen. Das Team aus Atlanta wiederum muss sich den explosiven Offensivwaffen von Brady stellen. Trotz der Verletzung seines Tightend Rob Gronkowski hat der Quarterback der New England Patriots zahlreiche und überaus starke Offensivkräfte wie Julian Edelman und LeGarrete Blount, die ordentlich für Yards und Punkte sorgen.

Eines ist klar: Das wird ein großartiger Super Bowl dieses Jahr! Trommelt eure Freunde zusammen, deckt euch mit Fastfood und Bier ein und erlebt das ultimative US-Sportevent am 5. Februar! Wir sind heiß wie Frittenfett und freuen uns schon darauf, wenn es wieder heißt: TOUCHDOWN!

Den Super Bowl 51 gibt es am 5. Februar ab 22:55 Uhr live in SAT.1 und im Livestream auf ran.de! Bereits ab 20:15 Uhr präsentiert ProSieben MAXX die Countdown-Show live zum Super Bowl.