Mit ihrer Botschaft „Lass mich sein, wie ich bin!“ beziehen sie Stellung. Die Inklusionsband „The Mix“ setzt sich für Teilhabe und gleichberechtigtes Leben von Menschen mit und ohne Behinderung ein und ist Motor für eine inklusive Entwicklung der Gesellschaft. Ein wichtiges Thema!

Sie organisieren sich, schreiben ihre Liedtexte selbst, proben regelmäßig, planen ihre Tourneen und bestreiten ihre Auftritte. Die Arbeit gibt ihnen die Möglichkeit, sich selbst zu erproben, die eigenen Fähigkeiten auszubauen. -Voraussetzungen, die es ihnen erlauben, ein weitgehend eigenständiges und möglichst selbstbestimmtes Leben in der Gemeinschaft zu führen. Mit ihrer Musik ermutigen sie Menschen überall auf der Welt und geben Hoffnung,   dass das Leben gemeinsam gelingen kann.

Die erfolgreichen Auftritte in den letzten Jahren belegen nicht nur die Professionalität der Musiker, sondern auch ein wachsendes Interesse der Öffentlichkeit am Thema Inklusive. Die Gruppe hat sich bereits mit vielen spektakulären Auftritten in die Herzen der Menschen, nicht nur in Niedersachsen, gespielt. Dazu wirken nicht ganz unbekannte Braunschweiger Musiker, wie der musikalische Leiter von „The Mix“ Peter Savic, Jonas Wirth von „You&Me“ oder Dominik Hanisch und Sascha Grau von „Kitokaya“ an diesem Projekt aktiv mit. Am Samstag können wir beim Unplugged Konzert den Texten der Neuerkeröder Rockband lauschen, und das Leben für einige Zeit gemeinsam genießen. Los geht´s am Samstagabend ab 20 Uhr im Fräulein Wunder! Der Einlass startet bereits eine Stunde eher.

Der Eintritt ist übrigens frei – finanzielle Unterstützung wird, um dieses tolle Projekt zu unterstützen, aber gerne angenommen!