Bereits seit 1999 verzaubert ein besonderes Kulturfestival jährlich die Braunschweiger und Besucher. Die roten Zelte im Bürgerpark erwarten auch dieses Jahr wieder zahlreiche Künstler, Comedians und Zuschauer. Lasst Euch beeindrucken von Kultur im Zelt 2017!

Der Ansturm wird jedes Jahr größer, zuletzt zählten 42.000 Menschen zu den Besuchern des beliebten Kulturfestivals. Kein Wunder, denn jeder möchte sich vom vielfältigen Programm des Veranstalters, Kulturzelt Braunschweig e. V., beeindrucken lassen. Aber keine Sorge – die beiden Veranstaltungszelte fassen insgesamt 1.600 Personen und das Programm ist auch dieses Jahr erneut so vielfältig, dass sicher jeder ein Stück vom Kulturkuchen abbekommt. Du hast dabei die freie Wahl: Möchtest Du Dich bei Comedy, Kabarett, Varieté und Zirkus amüsieren, lieber anspruchsvolle und unterhaltsame Lesungen und Theaterstücke erleben oder bei Jazz, Pop und Klassik im Takt mitwiegen? Dieses Jahr wartet der langjährige Sponsor, die Öffentliche Versicherung Braunschweig, außerdem mit etwas Neuem für Dich auf. Die ‚Neue Szene im Zelt‘ präsentiert neue Künstler für das junge Publikum. Aber egal, welche Programmhighlights Du vom 24. August bis zum 24. September mitnimmst, wir versichern Dir eines: Wie jedes Jahr erwartet Dich im großen und kleinen Zelt unter rotem Licht eine außergewöhnliche Atmosphäre. Im Gastronomiebereich kannst Du an einem schönen Sommerabend einen guten Wein, Snacks und das Unterhaltungsangebot im idyllischen Bürgerpark genießen. Aber auch auf der seit einigen Jahren etablierten Open-Air-Newcomer- und Regio-Bühne begrüßen Dich 90 Minuten vor Veranstaltungsbeginn besondere Acts.

Mit dabei sind unter anderem…

  • Max Mutzke & MIKIs Takeover! Ensemble, am Donnerstag, 24. August ab 20 Uhr. Der Songwriter, Jazzer, Popsänger und Vollblutkünstler gewann bereits die Talentsuche mit Stefan Raab und trifft an diesem Abend auf das besondere Streichquartett. Gemeinsam werden sie bezaubernde Musik für die Seele schaffen.
  • René Marik, am Samstag, 26. August ab 19 Uhr. Mit seinen Puppen, dem sprachfehlerbehafteten Maulwurf oder etwa dem prolligen Eisbären Kalle, im Gepäck bringt er Comedy auf jede Bühne. Hört sich schräg an, ist es auch, aber in jedem Fall ein echtes Training für Deine Lachmuskeln.
  • Kinga Glyk Trio, am 31. August ab 20:30 Uhr. Die aus Polen stammende Kinga Glyk hat mit ihren jungen Jahren die Jazz-Szene erobert. Mit ihrer Bassgitarre fest im Griff, zwei erfolgreichen Alben im Gepäck und einer Menge musikalischem Talent erobert sie nun die Braunschweiger „Kultur im Zelt“-Bühne.
  • Feuerwerk der Turnkunst, am 15., 16. September ab 19 Uhr. Die erfolgreichste Turnshow Europas bringt kommende Weltstars der Bewegungskünste und Akrobatik nach Braunschweig. Das ‚2GETHER‘-Ensemble führt Dich mit beeindruckender Körperbeherrschung und extravaganten Performances durch den Abend.
  • Dein Vater, am 21. September ab 18:30 Uhr. Lass Dich von lustigen und provokanten Texten unterhalten und zum Nachdenken anregen. Denn Dein Vater rappt und singt sich mit deepen Messages und freshem Shit auf der Newcomer- und Regio-Bühne durch den Abend.
  • Moop Mama, am 21. September ab 20 Uhr. Zehn Musiker – sieben Bläser, zwei Drummer und ein MC – sorgen für ordentlich Stimmung im Zelt. Ihr Auftritt erregt Aufsehen. Spätestens wenn Dir die Druckwellen der Blasinstrumente ins Gesicht schlagen und Dich ihr Sound umhaut, wird Dir klar, warum sie schon Festivals wie das Hurricane abfeierten. 

     

     

     

    Bürgerpark Braunschweig

    24. August – 24. September 2017

    kulturimzelt.de

    Facebook: @FestivalKulturImZelt