Vom Junkie zum YouTube-Star, vom YouTube-Star zum Autor. Diesen überaus inter­essanten Lebensweg hat ‚$ick‘, dessen echter Name nicht bekannt ist, vorzuweisen. Am 08.05. wird er ab 20:00 Uhr in der Brunsviga davon erzählen und aus seinem Buch ‚Shore, Stein, Papier‘ vorlesen.

‚Shore‘ ist ein Slang-Ausdruck für Heroin und nach selbigem Teufelszeug war ‚Sick‘ jahrelang süchtig. Mit 15 rauchte er sein erstes „Blech“, danach ging es mit seinem Leben steil bergab und er tat viele kriminelle Dinge, um seine Sucht zu finanzieren. Im Hannover der 90er-Jahre trieb er mit seiner Gang sein Unwesen.

Mit 18 landete er das erste Mal im Knast, es sah wirklich schlecht aus für ihn. Doch am Ende kam alles anders: er wurde clean, erzählte seine Geschichte auf YouTube und wurde Click-Millionär. Schließlich kam ein Verlag auf ihn zu, der ihn fragte, ob er seine Geschichten nicht einfach mal aufschreiben will.

Gesagt, getan. Das Buch erschien bereits im Oktober 2016, doch ‚$ick‘ begibt sich im April und Mai nochmal auf Lese-Reise um in der ganzen Republik aus seinem Werk vorzulesen.