Am 01. April eröffnete im Braunschweiger Uni-Viertel die erste Hanfmilchbar Deutschlands. DRUFF! sprach mit Inhaber Marcel Kaine, der zusammen mit seiner Freundin Amina Zukić das neue innovative Ladenkonzept entwickelt hat.

Die Idee, eine Hanfmilchbar zu eröffnen, kam Marcel vor etwa zwei Jahren. „Wir haben irgendwann mal Smoothies mit Hanfsamen gemixt und dann habe ich mich näher mit dem Thema Hanf beschäftigt und recherchiert, was man damit so alles machen kann“, erinnert sich Marcel zurück, für den nun ein Traum in Erfüllung gegangen ist. Das Konzept der Hanfbar ist denkbar einfach wie auch ausgefallen: Alle angebotenen Getränke und Speisen gibt es „to go“ auf die Hand und alle haben die gleiche Grundbasis: geschälte Hanfsamen.

Was viele nicht wissen: Hanf ist eine wahre Wunderpflanze! Vielseitig einsetzbar, egal ob in der Textilindustrie, in der Medizin oder in der Küche. Drei Esslöffel geschälte Hanfsamen enthalten beispielsweise etwa 15 Gramm Eiweiß. Zudem haben Hanfsamenein optimales Verhältnis von Omega-3 zu Omega-6 Fettsäuren. Dies fördert nicht nur die Leistung des Gehirns, sondern stärkt auch das Immunsystem. Eine interessante Studie zum täglichen Verzehr von Hanfsamen bieten die Bewohner des chinesischen Dorfes Bama Yao. Hier wird ein großer Prozentsatz der Bewohner über 100 Jahre alt. Der Grund dafür: Hanfsamen stehen auf der täglichen Speisekarte der Dorfbewohner. „Bei uns hast du aber nicht nur den gesundheitlichen, sondern auch den geschmacklichen Aspekt“, erklärt Marcel. „Die Hanfsamen haben einen leckeren, nussigen Eigengeschmack, den wir in unseren Kreationen mit anderen Geschmäckern kombinieren.“

„Wir werden eine Handvoll verschiedener Smoothies anbieten und einen, der wöchentlich wechselt.“ Von grünen Smoothies bis hin zu Fruchtsmoothies kann man sich die leckeren Drinks mit auf die Hand nehmen und beispielsweise in der Vorlesung schlürfen. „So ein Smoothie bei uns ist eine vollwertige Mahlzeit. Wenn du einen großen Smoothie trinkst, bist du pappesatt“, versichert Marcel. Besonders schmackhaft ist zum Beispiel der „Purple Haze“-Smoothie, der aus Hanfsamen, Blaubeeren, Bananen, Maqui-Beeren-Pulver und Basilikum besteht. „Wir benutzen keinen raffinierten Zucker. Alles, womit wir süßen, sind Bananen und  Datteln“, so Marcel. Hinzu kommt, dass sowohl die Trinkbecher als auch die anderen Verpackungen allesamt biologisch abbaubar sind!

Neben den Smoothie-Variationen bietet die Hanfbar außerdem noch Snack-Kugeln an. „Die sind sehr energiereich und wenn du davon ein paar isst, hast du für den ganzen Tag richtig viel Power“, schwärmt Marcel. „Wir haben verschiedene Kugeln mit Datteln, Kakao- und Chili- oder auch Himbeergeschmack. Die sind super lecker! Außen mit einer Schicht aus Hanfsamen und je nach Variante auch mit Kakao ummantelt und innen saftig.“ Alle angebotenen Produkte in der Hanfbar sind Rohkost und vegan. Außerdem wird es verschiedene Salate geben. „Meine Eltern haben einen Schrebergarten und bauen dort sehr viel Gemüse an, das wir im Sommer für unsere Salate verwenden wollen. Das ist super geil, wenn du aus dem eigenen Garten frische Kräuter und Tomaten verwenden kannst.“ Auch die Hanfsamen, die in der Hanfbar genutzt und verkauft werden, wachsen quasi vor der Haustür: Marcel und Amina beziehen die nährstoffreichen Samen aus Niedersachsen, wo sie in der Nähe von Hamburg gezüchtet werden. „In Zukunft werden wir noch viel ausprobieren“, blickt Marcel freudig voraus. „Im Sommer wird es zum Beispiel Hanfeis geben und wir werden für unsere Salate auch mal einen Hanfmozzarella testen!“

Wir von DRUFF! sind hellauf begeistert von Marcels und Aminas Hanfbar! Egal, ob auf dem Weg zur Arbeit oder zwischen den Vorlesungen, die Hanfbar bietet sich perfekt an, einen leckeren und dazu noch überaus gesunden Smoothie oder Snack mit auf die Hand zu nehmen.

Hanfbar:
Mühlenpfordsetraße 18 | 38106 Braunschweig | Facebook: Hanfbar
Öffnungszeiten:
Mo – Fr: 09:30 – 16:30 Uhr | Sa/SO: geschlossen
Extras:
Erste Hanfmilchbar Deutschlands | Smoothies, Salate und Snack-Balls zum Mitnehmen