Bastian Bielendorfer: Das Leben ist kein Pausenhof!

Alles begann mit einem harmlosen Auftritt bei „Wer-wird-Millionär“ im Jahre 2010: Kandidat Bastian Bielendorfer, damals Psychologie-Student, klagt sein Leid vom Dasein als Lehrerkind und seinem „Leben unter dem Rotstift“. Als er schließlich nicht weiß, von welcher historischen Epoche die Renaissance eine Wiedergeburt sein soll, ruft er seinen Vater an, in der Hoffnung, er möge ihm helfen.

Der haut seinen Sohn ziemlich in Pfanne und fragt ihn, wie man so etwas nicht wissen könne. Er verrät ihm dennoch die richtige Antwort (Antike! Das weiß doch jeder!). Bielendorfer gewinnt 32.000 Euro und ist damit wohl Deutschlands reichster Student. Zum Glück erwähnt er, dass er eigentlich gerne ein Buch über seine Kindheit und Jugend schreiben würde, quasi um das Ganze zu verarbeiten.

Mittlerweile sind es drei Bücher geworden, Bielendorfer tourt und liest, macht Fernsehen, hat ge-poetry-slamt und gehörte zum Ensemble von Harald Schmidt. Nächste Woche kommt er mit seiner Comedy-Live-Tour „Das Leben ist kein Pausenhof!“ nach Braunschwei

Do, 27.04.17, 20:00 Uhr | Brunsviga Kulturzentrum | Karlstraße 35, 38106 Braunschweig