Schon zum dritten Mal feiert das B58 sein gleichnamiges Fest. Als eine der renommiertesten Braunschweiger Konzert-Locations in Sachen Indie und Alternative, hat es sich das Team nicht nehmen lassen, gleich zwei Bühnen zu füllen.

Dabei werden die „lauten“ Bands den Saal bespielen, für die Akustik-Acts wird es eine Bühne im Café geben. „Laut“ sind in diesem Jahr etwa die Münsteraner Punk-Rocker von ‚Idle Class‘ oder die Jungs von ‚Lygo‘, ebenfalls Punk, aber aus der ehemali­gen Bundeshauptstadt Bonn.

Für den ruhigeren Part ist unter anderem der Berliner ‚Gregor McEwan‘ zuständig, der seine gefühlvollen Songs auf der Akus­tik-Gitarre begleitet. Aber auch lokale Acts werden mit am Start sein. So wird etwa die Braunschweiger Band ‚GR:MM‘, die erst kürzlich die Single ‚Petrichor‘ released hat, die Ohren der Zuhö­rer mit ihrem Mix aus Emo und Alternative erfreuen.

Zudem wird es noch einen fetten Headliner geben, den das Team aber erst Anfang Mai verraten wird. Man darf also ge­spannt sein und sollte sich den 26.05. schonmal rot im Kalender einkringeln. Ab 15:00 Uhr gerockt!